Haben Sie auch an die
Geburtstagsdekoration gedacht?

Dekoartikel speziell zum 30. 40. 50 oder 60. Geburtstag in kürzester Zeit geliefert!
geburtstagsgeschenk-online.de

Falls Sie auch so ein Gedicht möchten, können sie es hier bestellen.

Ein Gedicht zum 50.Geburtstag
Hier ist nun wieder ein persönlich zugeschnittenes Gedicht,
geschrieben aufgrund der zugesandten Hintergrundinfos
...zum nächsten Gedicht

Geburtstagsgedicht
Geboren in Hameln, der schönen Rattenfängerstadt,
dort wo ihr wunderbarer Lebenslauf begonnen hat.
Aufgewachsen mit jüngerem Bruder zu zweit,
gibt es bis heute zwischen beiden keinerlei Spur von Streit

Die ersten Jahre, sie waren als Kind sehr schön und bequem,
es lebte sich am Weserstrand sehr, sehr angenehm
Mit 14 Jahren starb der Vater, die Mutter gab ihr nun Halt für die weitere Zeit,
wurde für XXX zur Freundin und stand immer für sie bereit.

Diese Beziehung zwischen beiden ist fest wie Eisen,
sogar zu dritt unternahmen wir die Urlaubsreisen.
Die Fahrten gingen hoch bis in Skandinaviens Norden,
selbst in der Karibik sind wir gesichtet worden.

Manches mal dachte ich im Stillen vor mich hin:
Stand in der Heiratsurkunde auch der Name von der Schwiegermutter drin ?
Aber natürlich war mir auch die Vorgeschichte längst bekannt,
so zogen wir denn weiter durch manch schönes Land.

Es war damals wirklich eine interessante Zeit,
zusammen gelebt in trauter Dreisamkeit.
Mit 18 war unsere XXX zu höheren Zielen bereit,
hat sich riesig auf ihr Studium in Hannover gefreut.
Jungen Menschen Wissen weiter zu geben,

dies war die Entscheidung für ihr weiteres Leben.
1979, es war wohl zur Weihnachtszeit,
da hielt Amor für XXX seinen Pfeil bereit.
Nach Feierabend, das meiste war geschafft,
sammelten viele im Lokal "Augusten" neue Kraft.

Diesmal war es anders, Marina brachte XXX mit,
das brachte Meinhard beinahe aus dem Tritt.
Die Ohren hörten brav Marina zu,
doch seine Blicke trafen XXX ohne Ruh.

Freundin Marina spielte unbewusst die Kupplerin,
Meinhards Herz zog sich zu XXX hin.
So entfachten sie ihr Liebesfeuer,
hielten am Ende gemeinsam fest des Lebens Steuer.

Ohne Marina wäre dies sicher nicht geschehen,
Wunder gibt es immer wieder, daran kann man es sehen..
XXXs wahre Stärke war ihre Unterstützung für mich,
dachte beim Praxisaufbau fast nie an sich.

Ohne sie hätte ich das sicher nie geschafft,
danke ihr von tiefsten Herzen für ihre Kraft
Danke auch fürs Verständnis meiner lieben Frau in der folgenden Zeit,
stets außer Haus, oft im Osten und XXX war stets für mich bereit.

Es gibt einen schönen Spruch:
Die Liebe, sie geht durch den Magen,
bei Dir kann man das wirklich sagen.
Liebst gutes Essen, gerne auch in feinem Ort,
insbesondere auf Sylt schwärmst Du in einem fort.
An der Nordsee liegt das Salz ja bereits in der Luft,
dazu nettes Ambiente mit Kerzenschein und süßem Duft.

Zuhause haben wir des öfteren auch hungrige Gäste,
dank XXX werden daraus immer große Feste.
Der Teller riesig, er ist reichlichst gefüllt,
auf das er bei jedem Gast den Hunger stillt.

Deine Fröhlichkeit ist ansteckend, Dein Lachen zieht jeden in den Bann,
dafür kommt beim Tanzen so schnell keiner an Dich heran.
Lauscht der Musik, genießt den Gesang,
erfüllst den Raum mit Gitarrenklang.

In der Freizeit wird liebend gerne die schöne Natur entdeckt,
auch was während langer Wandertouren an Reserven im Körper steckt.
Der Jakobsweg in Spanien ist unser Ziel,
zum kompletten Abschluss fehlt nicht mehr viel.
Nächstes Jahr ist der letzte Abschnitt geplant für diese Tour,
ein kleines Teilstück, 300 Kilometer sind es nur.
Ansonsten gibt es noch unsere für die Jagd,
sie ist auch zu dritt in Westkilver, Schwalenberg und MV angesagt.

In der Sommerzeit zieht es Euch nach Sylt in die Ferienwohnung,
einfach nur ausspannen, genießen und ein wenig Schonung.
Im Winter ruft Österreich mit Bergen und viel Wald,
wandern durch die Landschaft, verschneit und kalt.

Natürlich wollen wir unser Schloss Elmau nicht vergessen,
mit dem wunderbaren Ambiente und schönem Essen.
Auf jeden Fall findest Du immer nach Haus,
nur mit dem Karten lesen kennst Du Dich weniger aus.

In welche Richtung geht es weiter, wo liegt wohl Westen ?
Ja, XXX, mit Deinem Orientierungssinn steht es nicht zum Besten.
Dafür bist Du aber gründlich, machst alles perfekt,
kaum zu glauben, was so alles in Dir steckt..
Feinfühlig, sensibel, mit dünner Haut,
erkrankt auch mal, wenn Ärger in ihr Leben schaut.

Meist läuft unsere Ehe in glücklicheren Zeiten,
doch manchmal sind auch wir am streiten.
Wie ich reagiere, dies weißt Du genau,
nun beschreibe ich die Reaktion meiner lieben Ehefrau:

Lässt Dich Dein Bärchen mal nicht in Ruh,
schließt Du einfach Deine Tür von innen zu.
Oder Du fährst mit Deinem Kummer fort,
entweder zur Mutter oder einem unbekannten Ort.

Später sehnst Du Dich zurück nach Haus,
kaum in der Fremde angekommen, reißt Du wieder aus.
Deine Stimmung scheint jedes Mal wieder zu gesunden,
wenn Du wirst von mir in Deinem Versteck gefunden.

Du bist immer für andere da, nimmst Dir die Zeit,
ein großzügiger Mensch, immer zum Geben stets bereit.
Dein Glaube an Gott ist sehr groß,
legst Deine Zukunft in seinen Schoß.

In der Kirchengemeinde besuchst Du alte und einsame Leute,
bereicherst ihren Alltag und schenkst ihnen ein angenehmes Heute.
Die Schule, sie ist Dein zweites Zuhaus,
dort gehst Du als beliebte Lehrerin ein und aus.

Schüler und Lehramtsanwärterinnen mögen Dich,
allein diese Tatsache spricht eine Tatsache für sich.
Sehr gründlich sind Deine Vorbereitungen für den Unterricht,
aber den Schreibtisch bekommt man besser nicht zu Gesicht.

Selbst die Post bleibt tagelang ungeöffnet liegen,
nur auf handgeschriebenen Zeilen scheinst Du zu fliegen
Für die nächsten Jahre wünschen wir Dir:
Freunde, die zu Dir halten, egal was passiert,
die Dir auch Wärme schenken, wenn es Dich mal friert.
Viele weitere Jahre mit Dir im Ehe- und Liebesglück,
natürlich nicht ohne zufriedenen Blick zurück.
Zeit, um mit Dir noch einiges (viel) zu erleben,
wandern, jagen, reisen, es wird keine Langeweile geben.
Etwas besonderes kann Dir unser Sohn in Zukunft schenken:
Enkelkinder, an die wir bereits jetzt schon denken

© by Brallo 2002

nach oben

Seite drucken (links anklicken)